Konvertierende
Website

Konvertierende
Website

Über Ihre Website kommen zu wenig neue Kunden? Als Benchmark gilt: 2 % aller neuen Besucher sollten mit Ihnen interagieren. Wir konvertieren diese, indem wir eine Eingangstür für Besucher erschaffen, die entweder direkt zu Neukunden werden oder als Prospect ins Nurturing überführt werden. In nur 2 Wochen erstellen wir Ihre Website, CRM, Analytics und CI. Voraussetzung: Brandscript. 

Ihr persönlicher Aufwand: 2 Stunden
Kostenpunkt: 1.950 €

Elf Sektionen für hochkonvertierendende Websites

Sektion 1: Der Header – 

Was bieten Sie an?

Ihr Header soll Besucher dazu bringen, den Text Ihrer Website zu lesen. Dazu muss er auf den ersten Blick klarmachen, was Sie anbieten und folgende Fragen beantworten:

  • Was bieten Sie an?
  • Wie wird Ihr Angebot das Leben Ihrer Kunden besser machen?
  • Was sollen Ihre Besucher auf Ihrer Website tun?

Sektion 2: Die Risiken –

Was steht auf dem Spiel?

Was passiert, wenn Kunden Ihr Angebot nicht kaufen? Um Besuchern diese Risiken vor Augen zu führen, muss Ihre Website diese drei Fragen beantworten: 

  1. Mit welchem Problem hat Ihr Kunde zu kämpfen?
  2. Wie fühlt er sich damit, dieses Problem nicht lösen zu können?
  3. Warum ist es schlichtweg falsch, dass sich Ihr Kunde mit einem solchen Problem herumschlagen muss?

Sektion 3:

Ihr Leistungsversprechen

Von welchen Vorteilen wird Ihr Kunde profitieren, wenn er Ihr Produkt oder Ihren Service nutzt?

Erliegen Sie aber nicht der Versuchung hier Features zu beschreiben. Es geht um Erfolge, die der Kunde sehen wird, wenn er Ihr Produkt einsetzt. 

Unterstützen Sie gerne mit Bildern und Icons.

Sektion 4:

Sie sind der Guide

Ihr Kunde steht vor einem Problem, das er allein nicht lösen kann. Um sich als vertrauenswürdiger Guide zu positionieren, müssen Sie Ihre Autorität deutlich machen und Empathie für das Problem Ihres Kunden vermitteln. Das gelingt mit großen Zahlen, Logos, Testimonials und auch mit einem empathischen Statement von Ihnen neben Ihrem Bild.

Sektion 5:

Preise und Produktbeschreibung (optional)

Zeigen Sie die unterschiedlichen Preisoptionen oder die Top 3 Produkte, die Sie anbieten. 

Bei Preisoptionen bieten sich 3 Preise an, von denen der rechte und höchste Preis als Qualitätsanker wirkt, und der linke (niedrigste) eine Einstiegsoption sein kann.

Hier können Sie gerne 3 Features beschrieben. Aber beschreiben Sie vor allem den Nutzen der einzelnen Modelle und für wen sie sich eignen (Start-up, Konzern…)

Sektion 6: Der Plan –

So einfach können Kunden mit Ihnen Geschäfte machen

Zeigen Sie den Besuchern Ihrer Website, wie einfach es ist, mit Ihnen Geschäfte zu machen. 

Erstellen Sie einen 3-Schritte-Plan, der in kurzen Headlines erklärt, was Ihre Kunden Schritt für Schritt tun sollen. Machen Sie für jeden Schritt in einem Einzeiler klar, welchen Vorteil Ihre Kunden bereits in diesem Prozess erhalten.

Ist Ihr Schritt 1 beispielsweise “Beratungsgespräch vereinbaren”, könnte das Statement darunter lauten: “Wir ermitteln gemeinsam Ihren Bedarf und erstellen Ihnen in nur zwei Tagen ein erstes indikatives Angebot.”

Profi-Tipp: Geben Sie Ihrem Plan einen aussagekräftigen Titel.

Sektion 7: Ihr Angebot im Detail –

Für SEO und alle, die gern lange Texte lesen

In diesem erläuternden Absatz geben Sie Ihren Besuchern nochmal eine umfangreiche Erklärung, welche Produkte oder Services Sie konkret anbieten, wie Sie Kunden dabei helfen, ihre Probleme zu lösen, und wie der Erfolg für Ihre Kunden aussieht, nachdem sie Ihr Produkt oder Ihren Service genutzt haben.

Sektion 8:

Die Anzeige für Ihren Lead-Magnet

Mit einem Lead-Magnet sammelsn Sie E-Mail-Adressen von Besuchern ein, die nicht sofort auf Ihren direkten Call to Action einsteigen wollen. Für Deinen Lead-Magnet erstellen Sie eine Anzeige auf Ihrer Website, mit der sich Ihre Besucher für den Lead-Magnet anmelden können. 

In dieser Anzeige machen Sie klar, welchen Wert Ihr Lead-Magnet für Ihre Besucher hat, damit sie Ihnen im Gegenzug ihre E-Mail-Adresse geben. Was haben Ihre Besucher davon?

Sektion 9:

Video (optional)

Haben Sie ein Video von Ihrem Produkt oder Service, das Mehrwert für Ihre Besucher stiftet? Dann ist das der Ort, es zu platzieren. Videos sind kein Muss – vor allem dann nicht, wenn sie keinen zusätzlichen Wert generieren. 

Ein paar Tipps für wirkungsvolle Videos: 

  • Kurz halten. Videos sollten maximal drei Minuten lang sein, darüber sind sich Experten einig. Wie lange genau Ihr Video sein darf, ist von Marke zu Marke unterschiedlich. 
  • Aktivierender Titel. Geben Sie Ihrem Video einen Titel, der Besucher einlädt, auf “Play” zu klicken. Sonst wird niemand Ihr Video anschauen.
  • Zeigen statt erklären. Videos sind dann hilfreich, wenn Sie Ihren Besuchern etwas zeigen möchten, nicht um ihnen etwas zu erzählen (das können Sie auch im Text).

Sektion 10:

Der Call to Action

Beschreiben Sie in 3 einfachen Schritten, was der Kunde konkret tun muss, um mit Ihnen in ein Vertragsverhältnis zu kommen. Wenn es mehr als 3 sind: Reduzieren und vereinfachen Sie auf drei. 

Machen Sie außerdem glasklar, was der nächste Schritt ist: Termin vereinbaren, Demo anfordern…

Bonus-Tipp: Versuchen Sie in jedem Schritt etwas werthaltiges zu liefern. Statt “Wir erfahren mehr über Sie” schreiben Sie: “Sie erhalten bereits einen ersten groben Plan.”

Sektion 11: Der Junk Drawer –

Ein Sammelort für alles, was nicht direkt auf Ihren Call to Action einzahlt

Den Abschluss Ihrer Website bildet der Junk Drawer. Dort finden Besucher alle weiterführenden Links und Informationen über Ihr Unternehmen, die nicht unmittelbar zum Verkauf Ihres Produkts oder Services beitragen, z.B. Karriere, AGBs, FAQs, Blog etc.

Hannes Kleist

Ihr persönlicher
Sales-Coach

HANNES KLEIST

Hannes Kleist

Ich weiß genau, wie frustrierend es für Unternehmer ist, wenn keine Aufträge reinkommen.

Wir helfen Selbstständigen und Unternehmern

Hannes und sein Team haben mir in 4 Wochen einen fantastischen neuen Web-Auftritt und Lead-Generator gebaut. Sofort haben die ersten Kunden Termine vereinbart.

Sven Zimmermann

Sven Zimmermann
Gründer Coachyfy

Die digitale Sales- und Marketing-Welt erschlägt einen förmlich. Dank Fooxes ist mein Start-up jetzt am Markt, hat bereits über 100 Kunden und ich fühle mich souverän in  Verkaufsgesprächen.

Christiane Brauner
Gründerin Leademy

Die Preise wirkten auf mich zunächst hoch. Aber Hannes und sein Team haben ihr Wort gehalten: Für jeden investierten Euro habe ich zehn zurückbekommen.

Alexander Petrowsky
Gründer Parade Riposte

Ihr Investment für einen ROI von 10x

STARTER

Lernen Sie uns kennen
950 Einmalig
  • Marketing-Plan
  • Business-Case
  • Marketing-Texte

BASIC FUNNEL

Basispaket
3950 Einmalig
  • Konvertierende Website
  • Lead-generierendes PDF
  • Sales-Kampagne (E-Mail)

DO-IT-YOURSELF

Für Freelancer und Start-ups
1950 Monatlich
  • Detaillierte Anleitung
  • Umsetzung, durch Sie
  • Intensives Feedback
Beliebt

FULL-SERVICE

Für Unternehmen
4950 Monatlich
  • Design & Konzeption
  • Implementierung
  • Ständige Optimierung

50 % SPAREN

Wir sind ein autorisiertes Beratungsunternehmen des staatlichen Förderprogramms "go-digital" des Wirtschaftsministeriums.

Vereinbaren Sie ein

BERATUNGSGESPRÄCH

Hannes Kleist hört Ihnen zu
Hannes Kleist
Geschäftsführer

5 Dinge, die Ihrer Website fehlen

Implementieren Sie diese Elemente auf Ihrer Website und generieren Sie mehr Leads

Download Whitepaper

5 Dinge,
die Ihrer Website fehlen,
für mehr Leads

Whitepaper

Free Whitepaper

5 Dinge, die Ihrer Website fehlen, für mehr Leads